BREMER VULKAN AG

Schiffe

Fracht- und Passagierdampfer „Schwalbe“. Baujahr 1898. Mit diesem Schiff begann der Bau größerer Dampfer beim Bremer Vulkan.

Doppelschrauben-Fracht- und Passagierdampfer „Zeppelin“. Baujahr 1915. Eines der größten beim Bremer Vulkan gebauten Passagierschiffe.

M/V „Ruhr“. Baujahr 1926. Das erste beim Bremer Vulkan gebaute Motorschiff.

M/T „C.O. Stillmann“. Dieses Schiff war über lange Zeit der größte Tanker der Welt.

M/V „Goldenfels“. Baujahr 1938. Als Hilfskreuzer „Atlantis“ zur Legende geworden.

F/V „Oskar Schulze“. Baujahr1949. Der Neubeginn nach dem Zweiten Weltkrieg.

T/V „Bremen“, ex-„Pasteur“. In den Jahren 1958/59 beim Bremer Vulkan umgebautes Fahrgastschiff.

M/V „Aegis Pionier“. Baujahr 1969. Eines der ersten Schiffe des „German Liberty Type“, einer der erfolgreichsten Schiffsserien der Welt.

T/V „ACT 3“. Baujahr 1971. Eines von vielen beim Bremer Vulkan gebauten Vollcontainerschiffen der 2. Generation.

T/T „Lagena“. Baujahr 1974. Der durch das eigentlich für andere Schiffstypen konzipierte Baudock ermöglichte Einstieg in den Großtankerbau.

M/V „City of Winchester“. Baujahr 1976. Der durch konsequente Weiterentwicklung des „German Liberty Type“ entstandene „Bremen ProgressType“.

M/V „Australian Venture“. Baujahr 1977. Containerschiff der 3. Generation.

M/S „Europa“, built in 1981.
Länge: 655′
Bruttotonnage: 34500 grt

M/Y „Al Dhaferah“. Baujahr 1987.
Länge: 447′
Bruttotonnage: 10797 grt
Kapazität: 266 Gäste in Hütten

M/C „Costa Victoria“. Baujahr 1996.
Länge: 827′
Bruttotonnage: 75166 grt
Kapazität: 2394 Gäste in Hütten

Rumpf der M/C „Costa Olympia“. Baujahr 1996.

M/Y „Le Grand Blue“. Baujahr 2000.
Länge: 370′
Bruttotonnage: 5556 grt
Kapazität: 20 Gäste in Hütten

Nach oben scrollen